Blasenentzündung

Home / Indikationen / Blasenentzündung

Ursachen

  • häufige Behandlung mit Antibiotika und / oder Pilzmitteln
  • brennendes Bedürfnis einen seelischen Druck loszuwerden (Emotionsstau)
  • Histaminose
  • Störherd in den Frontzähnen

nach TCM:

  • Qi-Stagnation im Blasen-Meridian

nach Chakrenlehre:

  • Schwäche im Sakralchakra (Svadhisthana)

Diagnostik

Um immer wiederkehrende Harnwegsinfekte wirklich auszuheilen, ist eine umfassende Untersuchung zur Erkennung aller Ursachen notwendig. Vor allem Mikronährstoffmängel und die Dysbiose von Darm- und Scheidenflora gilt es individuell optimiert auszugleichen, da sonst eine dauerhafte Heilung nicht gelingen kann!

weitere Informationen zur Ganzheitsmedizinischen Untersuchung

Spezieller Vaginalabstrich zur Untersuchung der Scheidenflora. Aufgrund des Untersuchungsergebnisses lassen sich individualisierte Vaginalzäpfchen mit Ätherischen Ölen herstellen, die zur einer raschen Regeneration der Scheidenflora beitragen.


Behandlungsmöglichkeiten

Behandlungs-möglichkeiten

Basismaßnahmen

Trinken, trinken, trinken!

⇒ Kontinuierlich über den Tag verteilt zwei bis drei Liter stilles (artesisches) Wasser und warme Kräutertees (Blasen-, Nieren-, Harntees) trinken.
Dieses „Durchspülen“ der Harnwege ist wichtig, um die Erreger mit auszuscheiden.

Warme Socken und Unterwäsche!

Halte die Füße und die Beckenregion sowie den unteren Rücken warm!
In der Chinesischen Medizin gilt Kälte als einer der wesentlichen Krankheitsfaktoren für Harnwegsinfekte. Die klassischen Eintrittspforten der Kälte in die entsprechenden Energiebahnen befinden sich an den Füßen und in der Nierengegend.

Fülle-Kälter der Blase
Kälte als Krankheitsfaktor einer Blasenentzündung in der TCM
Auf der Toilette stets von vorn nach hinten abwischen.

…also erst Harnröhre, dann Scheide, Damm und After – um keine Darm- und Hautkeime über die Harnröhre zu verteilen.

Orthomolekulare Medizin

Voraussetzung für eine Besserung oder Heilung ist es immer, dem Organismus das zu geben, was er zur normalen Funktion braucht. Das heißt, Mängel an Mikronährstoffen müssen alle erkannt und effektiv behoben werden. Dabei bedarf es einer Menge Fachwissen aus der Orthomolekularmedizin und zuverlässiger Laboruntersuchungen. Wenden Sie sich deshalb unbedingt an einen in diesen Dingen erfahrenen Therapeuten, der Ihre Mängel gezielt aufdecken und mit Ihnen einen individuellen Substitutionsplan erstellen kann.

cross

Phytotherapie

z.B.

  • Indischer Nieren und Blasentee Orthosiphonblätter (aus der Apotheke) ⇒ ca. 2 Liter des warmen Tees über den Tag verteilt trinken

z.B.

  • SOLIDAGO STEINER® Tabletten
    akut ⇒ 5x tgl. 1 Tbl.
    zur Vorbeugung ⇒ 3x tgl. 1 Tbl.

Phytoform Pycnogenol® 100 OPC+
⇒ 2x tgl. 1 Kps. zum Essen


[Ledda A, Hu S, Cesarone MR, Belcaro G, Dugall M, Feragalli B, Cotellese R, Hosoi M, Ippolito E, Corsi M, Luzzi R. Pycnogenol® Supplementation Prevents Recurrent Urinary Tract Infections/Inflammation and Interstitial Cystitis. Evid Based Complement Alternat Med. 2021 Jun 23;2021:9976299. doi: 10.1155/2021/9976299. PMID: 34257695; PMCID: PMC8249140.]


[Cotellese R, Hu S, Cesarone MR, Belcaro G, Dugall M, Feragalli B, Hosoi M, Ippolito E, Corsi M, Luzzi R. Pycnogenol® supplementation prevents inflammation and symptoms in recurrent, non-severe urinary infections. Panminerva Med. 2021 Sep;63(3):343-348. doi: 10.23736/S0031-0808.20.03853-7. PMID: 34738775.]

Sanomucin® (Helixor) ⇒ 1xtgl. 2 Tbl.

lavender

Aromatherapie

  • Bergamottminze (Mentha citrata Ehrh. Synonym Mentha aquatica var. citrata (Ehrh.) Fresen.)
    ⇒ als Sitzbad (Einige Trpf. mit einer Tasse Milch mischen und ins einlaufende Badewasser geben.)
  • Orange süß (Citrus sinensis ssp. dulcis)

Homöopathie

  • wenn der Urin heiß, dunkelrot, klar oder blutig ist
  • bei einer Blasenentzündung nach einer Unterkühlung
  • bei einer Blasenentzündung als Folge eines Schrecks

Aconitum D12 ⇒ 2x tgl. 3 Globuli

  • bei brennenden und stechenden Schmerzen, schon zu Beginn des Wasserlassens
  • bei häufigem, schmerzhaftem Harndrang
  • wenn der Urin heiß ist und nur tröpfelnd abgeht
  • wenn Frauen oft während der Menstruation an Blasenentzündungen leiden
  • wenn Wärme die Beschwerden verschlimmert
  • wenn Kälte die Schmerzen bessert

Apis D12 ⇒ 2x tgl. 3 Globuli

  • wenn bei jeder Erkältung eine Blasenentzündung auftritt
  • wenn die Beschwerden besonders nach kalter Nässe auftreten
  • wenn die Beschwerden oft nach heißen Tagen, wenn es abends abkühlt auftreten
  • wenn frau schnell zur Toilette muss, sobald sie abkühlt
  • bei anhaltendem Harndrang

Dulcamara D12 ⇒ 2x tgl. 3 Globuli

Anthroposophische Medizin

  • Cantharis Blasen Globuli velati ⇒ 3x tgl. 5 Globuli unter der Zunge zergehen lassen
60x60x100_blueten-03

Blüten-Essenzen

Bachblüten

Australian Bush Flowers

⇒ –

weitere unterstützende Maßnahmen

Neo-Tantra

…ist eine von vielen Möglichkeiten zu einer bewußteren und gesünderen Sexualität. Dies wirkt sich ausgleichend und sehr stabilisierend auf das Sakralchakra aus. So kommt es deutlich seltener oder gar nicht mehr zu Reizungen oder gar Entzündungen im Urogenitaltrakt.

Steine & Kristalle

Vorsicht!

Erkrankungen können nicht mit Steinen oder Kristallen geheilt werden! Aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften können sie jedoch oft - indem man sich mit ihnen beschäftigt - helfen, eine gute heilungsfördernde Umgebung zu schaffen. Nebenwirkung durch die Anwesenheit oder das Berühren von Steinen und Kristallen sind bisher nicht beschrieben worden.

  • Grauer Achat
    ⇒ z.B. über Mineral-Akupunktur an Ashi-Punkten
QR$-Code GIM Blasenentzuendung

Web-Adresse dieser Seite als QR-Code zur bequemen Weitergabe