Allergie (allgemein)

Ursachen

  • Dickdarm-Qi-Schwäche

nach TCM:

(Krankheits-)Sinnfragen

Behandlungsmöglichkeiten

Behandlungs-möglichkeiten

Aurikulomedizin

Störherdbehandlung

Ohrakupunktur

  • Laserakutpunktur
  • klassische Ohrnadel-Akupunktur
  • Dauernadel-Akupunktur (Handgelenkspunkt nach Stránecky)
  • Templantate

TCM

Akupunktur

Integrale Medizin

Ausgleich des Aggressionsprinzips

immunoBON®
⇒ Erwachsene: 2x tgl. 1 Lutschtbl. | Kinder ab 3 Jahren: 1x tgl. 1 Lutschtbl. über 3 Monate


Quelle:

⋅ Forum Sanitas · Sonderdruck aus 2. Ausgabe 2021
⋅ Erfahrung eigener Patienten

Aromatherapie

Ätherische Öle:

Aroma-TCM:

als Aromaakupressur zur Selbstanwendung o. beim Therapeuten als Aromaakupunktur:

Vorsicht: Bei der Anwendung Ätherischer Öle kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen oder zu allergischen Reaktionen kommen. Sollten Sie mit dem betreffenden Öl noch nie oder höchstens einmal im Leben in Kontakt gekommen sein, so testen Sie zunächst einen Tropfen des (am besten mit einem neutralen Öl verdünnten) entsprechenden Ätherischen Öls durch Einmassieren in die Ellenbeuge.

Homöopathie

⇒ Nehmen Sie für drei Wochen täglich fünf Globuli Galphimia glauca D12 ein, pausieren eine Woche und wiederholen dann den Einnahmezyklus


 

Komplexhomöopathie

  • Nestmann Komplex 230 Aralia H ⇒ ⇒ 3x tgl. 10 Trpf. einnehmen
  • Nestmann Komplex 220 Arum Nasentr. S ⇒ 3-4x tgl. 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch