Schlagwort: Stimmungsschwankungen

Home / Stimmungsschwankungen
Beitrag

Stimmungsschwankungen

Ursachen Psychische Erkrankungen Depression Borderline-Persönlichkeitsstörung Hormonelle Ursachen PMS Klimakterium Behandlungsmöglichkeiten Ätherische Öle: Basilikum Rosengeranie Rezepturen: Basilikum- und Rosengeranien-Hydrolat mischen und als Bodysplash nutzen o. mehrfach tgl. auf die Zunge sprühen. Gute Effekte zeigen sich nach ca. 3 Wochen regelmäßiger Anwendung. Vorsicht: Bei der Anwendung Ätherischer Öle kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen oder zu allergischen Reaktionen kommen....

Beitrag

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Definition Synonyme: Nahrungsmittelintoleranz, …intoleranzICD-10: T78.1 Sonstige Nahrungsmittelunverträglichkeit, anderenorts nicht klassifiziert Beschwerden, die regelmäßig im Zusammenhang mit dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel auftreten und deren Ursache nicht in einer allergischen Reaktion, einer Darmerkrankung oder einem Reizdarmsyndrom liegen. Vorsicht! Die Begriffe „Unverträglichkeit“ und „Allergie“ bezeichnen unterschiedliche Dinge! Ursachen HPU Symptome wie Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall o. Übelkeit nach dem...

Beitrag

Reizdarm-Syndrom

Definition Synonyme: „Reizdarm-Syndrom“ (RDS), Irritable bowel syndrome (IBS)ICD-10: K58.1/2/3/8 Häufigkeit: ca. 12,5% der deutschen Bevölkerung; weltweite Prävalenz ca. 11% Auf den Magen-Darmtrakt bezogene Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen und Stuhlveränderungen, die länger als drei Monate dauerhaft oder immer wieder zeitweise auftreten, sich nicht durch andere Krankheitsbilder erklären lassen und den normalen Alltagsablauf maßgeblich beeinträchtigen. Aktuell wird...

Beitrag

Pyrrolurie (KPU, HPU)

Definition Durch genetisch bedingte Enzymschwäche u.a. der Methylhydroxybilansynthase bedingte Stoffwechselstörung in den Zellkraftwerken (Mitochondrien), die zur Bildung eines strukturveränderten Eiweißbausteins (Häm) führt, dessen Abbauprodukt (Kryptopyrrol, Hämopyrrollaktam u.a.)  über die Nieren ausgeschieden werden muß. Dabei heften sich die Mikronähsrstoffe Zink, Vitamin B6, Mangan und Chrom an das Eiweißmolekül und gehen so mit dem Urin verloren. Die...

Beitrag

Wechseljahresbeschwerden (allgemein)

Ursachen Wechseljahresbeschwerden entstehen durch ein Ungleichgewicht der Hormonkonzentrationen der sog. Steroidhormone (Östrogene, Progesteron, Cortisol Testosteron etc.) aufgrund des natürlichen Nachlassens der Eierstockfunktion. Nach dem endgültigen Ausbleiben von Eisprüngen, werden diese Hormone ausschließlich von den Nebennieren und im geringen Maß vom Fettgewebe gebildet. Unterschreitet ihre Menge gewisse Werte bleibt auch die Regelblutung aus. Dieser Übergang der Hormonbildung...

Beitrag

Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Definition / Synonyme Regelmäßiges Auftreten körperlicher und/oder psychischer Symptome vor dem Einsetzen der Regelblutung. Stehen körperliche Symptome im Vordergrund hat sich die Bezeichnung Prämenstruelles Syndrom (PMS) etabliert. Wenn v.a. die psychische Symptomatik stark ausgeprägt ist und den deutlich Alltag einschränkt, spricht man von einer „prämenstruellen dysphorischen Störung“ (PMDS). Der Begriff prämenstruelle Störung (PMD) fast PMS...